Warum kann man manche serien auf netflix nicht downloaden

Red Fish Kitchen > Warum kann man manche serien auf netflix nicht downloaden
  • Date: June 19, 2020
  • Comments (0)

Netflix-Download-Probleme kommen aus vielen Gründen. Manchmal stellen Sie möglicherweise fest, dass die Downloadoption für einen bestimmten Titel überhaupt nicht verfügbar ist. In anderen Fällen bietet Netflix Ihnen einen Fehlercode, der besagt, dass “Es gab ein Problem mit diesem Download” oder “Download fehlgeschlagen ist”, wenn Sie auf den Download-Button klicken. Nun, da wir die Ursache festgestellt haben, lassen Sie uns einige der häufigsten Download-Probleme sehen. Ja, einige Titel können aufgrund von Lizenzrechten für diese Titel nur eine begrenzte Anzahl von Malen pro Jahr heruntergeladen werden. Wenn Sie versuchen, einen Titel herunterzuladen, nachdem er sein jährliches Limit erreicht hat, erhalten Sie eine Fehlermeldung, dass Sie das Limit erreicht haben. Nachdem Sie einen Titel auf Ihr Gerät heruntergeladen haben, haben Sie nur eine begrenzte Zeit, um ihn zu sehen, bevor er abläuft. Titel, die in weniger als 7 Tagen von Ihrem Gerät ablaufen, zeigen die Zeit an, die Sie noch haben. Wenn ein von Ihnen heruntergeladener Titel nicht mehr auf Netflix verfügbar ist, läuft der Download ab und Sie können ihn nicht wiedergeben.

Weitere Informationen dazu, warum Downloads ablaufen und wie Downloads erneuert werden können, finden Sie in unserem Hilfecenter. Android-Geräte mit einer installierten SD-Karte ermöglichen es Ihnen, Ihre Downloads dort zu speichern. Aber es ist wahrscheinlich, dass nicht alle Netflix-Nutzer, die Inhalte für die Offline-Anzeige herunterladen, auch diese spezielle Hilfeseite überprüfen, was offensichtlich der Grund ist, warum Benutzer überrascht waren, die Einschränkung zu entdecken. Mit PlayOn können Sie Inhalte von praktisch jeder Website herunterladen und speichern. CEO Jeff Lawrence begann mit der Arbeit an der Kerntechnologie, als er eine Möglichkeit wollte, Netflix auf seiner Playstation zu sehen. “Es gab eine Menge Sachen, die man sich in einem Webbrowser anschauen konnte”, sagt er, aber das Fernsehen auf einem Fernseher fand er zu schwierig. Irgendwann verschwand dieses Problem, da Netflix- und Hulu-Apps praktisch allgegenwärtig wurden. Gleichzeitig bemerkte Lawrence jedoch, dass es viel zu schwierig war, Dinge zu retten, um offline zu sehen. Es ist unklar, warum Netflix eine Begrenzung für die Anzahl der Inhalte hinzugefügt, um heruntergeladen werden können, und die Regel scheint irgendwie albern. Es ist wahrscheinlich etwas, das von Content-Erstellerkamm kam, um irgendeine Art von Missbrauch zu verhindern. Anstatt eine digitale Kopie eines Ihrer Lieblingsfilme zu kaufen, können Sie es auf Dauer von Netflix herunterladen, oder solange Netflix eine Lizenz hat, um es anzubieten. Der Fehler “Zu viele Geräte” tritt auf, wenn Sie Titel auf mehrere Geräte oder Profile heruntergeladen haben.

Das liegt daran, dass Netflix Video-Downloads auf ein Gerät pro Konto zulässt. Selbst in sogenannten “All Rights”-Fällen, wie denen, die Netflix für einen Großteil seiner ursprünglichen Inhalte signiert, ist das Herunterladen nicht so einfach. “Bei vielen Netflix-Originalen besitzen wir alle Rechte an dem Titel und können ihn zum Download anbieten”, heißt es auf der Support-Seite. “Allerdings werden einige TV-Sendungen und Filme in Partnerschaft mit einem Studio produziert, das das Franchise oder geistiges Eigentum besitzt, das mit den Inhalten verbunden ist. Obwohl wir die erforderlichen Rechte haben, um einen Titel für Streaming anzubieten, können wir ihn möglicherweise nicht zum Download anbieten.” Selbst wenn Netflix Eigentümer der Show ist, ist die Show nicht im Besitz. Deshalb können Sie so etwas wie The Defenders streamen, aber nicht herunterladen, aber als Netflix Original beworben, aber immer noch Eigentum von Marvel, ABC Studios und Disney. All dies ist zu sagen, Dass Content-Ersteller keinen finanziellen Anreiz haben, Dinge zu ändern. “Wenn ich mich in kostenlosen Download-Rechten bündele”, sagt ein Anwalt, der diese Art von Unternehmen vertritt, “das ist Geld, das ich nicht bekomme.” Die Musikwelt ist ebenso verwirrend. Ein ganzer Teil des Vertrages zwischen Sony Music und Spotify aus dem Jahr 2011, der vor einigen Jahren durchgesickert ist, deckt in bemerkenswerten Details genau das ab, was als “zwischengespeicherter Download” (der technische Begriff der Wahl) zählt und was Spotify damit tun kann.

Uncategorized
X